Liederkranz
 

Aktuelles

SingTONic - der gemischte Chor


Gelungener Start in das Jubiläumsjahr mit der „etwas anderen“ akademischen Feier


Am 30.03.2019 traf sich die Vereinsfamilie des Liederkranz 1919 e.V. Klein-Welzheim zur ersten offiziellen Veranstaltung, der akademischen Feier, im Jubiläumsjahr 2019.
Eine akademische Feier mit viel Musik und Gesang und der Präsentation der Vereinsgeschichte in einem toll gestalteten „Museum“. Der Männerchor, der eindrucksvoll das Stück „Jahre kommen, Jahre ziehen“ wiedergab und der neu in „SingTONic“ umbenannte, gemischte Chor mit „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay und „One moment in time“, einem Hit von Whitney Houston eröffneten einen kurzweiligen und sehr schönen Abend im Kreise der Mitglieder und Freunde des Liederkranz Klein-Welzheim.
Fulminant der Auftritt des Musikvereins unter der Leitung von Dietmar Schrod, von dem stimmungsvollen Marsch „Auszug der Gladiatoren“, über das Medley „Simply the best“ von Tina Turner bis hin zu den lateinamerikanischen Rhythmen von „Copacabana“, eine tolle Reise durch einige Genres des Musikvereins, belohnt mit tosendem Applaus.
Etwas klassischer ließ es der Männerchor des Brudervereins Germania Klein-Welzheim unter der Leitung von Chordirektor Wolfgang Häfner angehen und bot mit „Arcobaleno“ und „Das Ave Maria der Berge“ zwei schöne Stücke dar. Nach der Pause ging es musikalisch weiter mit einem, extra für diesen Abend zusammengestellten, Quartett bestehend aus German und Alexey Gubin, Simon  Wehner und Gerold Seebacher, die mit „Passione“ – italienisch für Leidenschaft, das Motto dieses Jahres absolut treffend umsetzten und für einen Gänsehautmoment sorgten – 100 Jahre Liederkranz ist gleichbedeutend mit 100 Jahren Leidenschaft für Musik.
Der Männerchor wartete noch einmal mit dem absoluten Stimmungsmacher „Fährmann hol über“ auf und riss das Publikum mit - zum Abschluss sang   „SingTONic“ die für dieses Jahr ausgerufene Hymne „The way old friends do“ von ABBA über Zusammenhalt und Freundschaft, wie es eben alte Freunde tun, die durch dick und dünn, Höhen und Tiefen gehen und trotzdem Freunde bleiben – so wie sich der Liederkranz auch darstellt - 100 Jahre alt, aber jung geblieben und bereit für Neues. 
Michel Keller konnte, neben allen Anwesenden mit Ute Hermsdorff, die stellvertretende Vorsitzende des Sängerkreises Offenbach, sowie Herrn Richard Glaab von der Brauerei Glaab, den Vorsitzenden des Vereinsrings Klein-Welzheim Michael Rickert mit seiner Frau Gabi, Stadtrat Bernd Michael für die Stadt Seligenstadt, Bürgermeister i.R. Rolf Wenzel, als Vertreter für Herrn Landrat Quilling, der kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste und Herrn Robert Bohm mit Gattin von der Sparkasse Langen-Seligenstadt die Ehrengäste begrüßen.
Der Vorstand freute sich über die Grußworte und Geschenke des deutschen Chorverbandes, des Hessischen Sängerbundes, und des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, von Ute Hermdorff überbracht, ebenso wie über die Ansprachen von Michael Rickert, Rolf Wenzel und Bernd Michael.
Die Vorsitzenden Verena Keller, Michael Keller und Birgit Niegisch führten kurz, prägnant und charmant durch die 100-jährige Geschichte und dankten zum Ende vor allem hier dem Dirigenten Alexey Gubin und seiner Frau Astrid, allen Helferinnen und Helfern an diesem Abend und freuen sich auf ein schönes, harmonisches und ereignisreiches Festjahr 2019.



E-Mail
Anruf
Karte
Infos